mic at six | 360 | Morgen ein Jahr

By 24. März 2016mic at six

micatsix0360-animated

Heute gibt es ein paar Neuigkeiten über die Hauptfiguren zu erfahren :-) Mic Mic ist ein Mensch wie du und ich. Naja, ein bisschen mehr wie ich vielleicht. Gewisse Parallelen zum Autor lassen sich wohl nicht abstreiten, auch wenn Mic sein ganz eigenes Leben lebt: Mic ist scheinbar Single. Seit…
Nach einer ganzen Woche im Partyrausch ist der eigentliche Geburtstag nun irgendwie ein bisschen egal. Aber auch das ist irgendwie ein bisschen egal :-D Kommt her, Gruppenkuscheln :-D Ein Jahr Mic at Six. Dank Schaltjahr bedeutet dieses: 366 Tage Comic-Action. Warum der Mic-at-Six-Zähler heute aber nur auf 361 steht, weiß…

Join the discussion 4 Comments

  • andrea sagt:

    Moin Michi,
    du alter, weiser Philosoph ;-)
    echt klasse, dass du auch so wortgewandt bist… und deine Bilder so untermalst… ich lese „dich“ echt gerne!!!

    *Seufz* Szenario: Kein Sonnenaufgang in Sicht… Dauernieselregen… alles gräu(s)lich in grau…. keiner da…. Tochter, hochschwanger, krank auf dem Sofa…. Kopfschmerzen bahnen sich an…. die niederrheinischen Wiesen verwandeln sich zusehends in sumpfartige Kloaken…. übermorgen: 38 Leute kommen zum Osterfeuer…. zu UNS…. ah ah ah (das war der schrille Schreckenston aus Edgar Wallace)
    Depri… geh mal schnell weg…schubs… oh bist du schwer……..
    HILFE….

    Motivation, ganz schnell… hüpfend, singend: hey!…. morgen: 15-17 Grad…. übermorgen: noch wärmer, die Sonne schaut zwischen den Schäfchenwolken hervor… das erste frische neue Grün auf den wunderschönen Kopfweidenwiesen…. Eier sind versteckt…. Feuer (trockenes Holz aus dem Schuppen natürlich) gestapelt…. leuchtende Kinderaugen beim Entdecken der Eier…. gut gelaunte Gäste…. tolles Buffet auf einem alten Holztisch am Schuppen lacht mich an…..der frische Hefezopf duftet aus dem Backofen….
    alles wird gut!!! Frohes Osterfest euch allen!!!!

  • schröder sagt:

    Hi Mic,

    eine Hammer-Idee das mit der animierten 1!!!
    Wie bist Du da drauf gekommen??

    Ich glaube Du musst öfters mal was trinken gehen.

    Grüße

  • Hey Michael,

    schön, dass du den Punkt Erwartungen ansprichst. Das ist gerade auch von mir ein Gedanke, der mich begleitet. Wir erwarten immer etwas tolles, noch besseres. Das erinnert mich immer wieder an die Geschichte vom Fischer, der von einem Geschäftsmann angesprochen wird und dieser ihm aufschwatzen möchte, dass er doch investieren könnte und sich dann im Rentenalter zur Ruhe setzen.

    Die Antwort des Fischers finde ich immer wieder klasse, dass er doch jetzt schon glücklich und zufrieden ist und gar nicht mehr benötigt. Genau das sehe ich auch bei dir. Du malst einfach gerne Comics und das mit einer Begeisterung und du bleibst dran und das jeden Tag.

    Ich finde es so klasse, dass du das einfach so machst. Danke :)

    • mic sagt:

      Hey Jacqueline,

      ja, der Fischer ist ein romantisches Idol. Ich zeichne ja auch nur so viele Comics, wie ich essen kann. Die zu viel gezeichneten Comics werfe ich immer gleich zurück ins Meer ;-)

      Das Thema „Erwartungen“ beschäftigt dich?
      Ist es nicht erstaunlich, dass sich fast immer zuerst der Geschäftsmann in uns regt, wenn wir jemandem begegnen, der seine Sache beherrscht und uns mit seinem Können beeindruckt? Sei es eine Eiskunstläuferin, eine Schauspielerin oder ein Koch – erkennen wir ein Talent, so haben wir gleich Visionen von Olympia, Hollywood oder einem Sterne-Restaurant am Meer parat: „Wenn ich könnte, was sie/was er kann, ja dann würde ich …“
      Uns allen täte es wohl gut, den Fischer in uns mehr Gehör zu schenken. Der schielt nicht auf andere. Der Fischer macht das, was er liebt. Er arbeitet gerade so viel, wie er zum Leben benötigt. Und er sorgt für Frieden und Harmonie in seiner Familie.

      *Seufz* Szenario: Sonnenuntergang. Das Meer. Ein leichte Brise. Ein kleines Nemo Comic springt vergnügt aus dem Wasser empor und quietscht vor Freude. Ich bin zuhause. Genug gefischt. Abendbrot.

      ;-)

Leave a Reply