Vom Stein zum Sein | 4:22 Min.

Vom Stein zum Sein – Die Entstehung des Lebens

Die Urzelle, als Ursprung allen Lebens, ist aus unbelebter Materie entstanden. Über das wann, wie und wo wird schon lange philosophiert. Theorien über den Ursprung irdischen Lebens führen uns im wahrsten Sinne des Wortes zu immer neuen und erstaunlichen Tiefen: 1977 entdeckte man am Grund des Meeres, in vulkanisch aktiven Gebieten, sogenannte Schwarze Raucher. Das sind bis zu 400 Grad heiße Quellen. Später fand man in der Nähe auch andere nur 70 – 90 Grad heiße Quellen.  Und hier könnte einst das Leben entstanden sein: In den Hohlräumen der Wände, der rund 70 ° heißen Tiefseequellen.

 
 

Schwarze Raucher

Die Animation wird exklusiv in der faszinierenden Ausstellung "Leben in der Dunkelheit" im LWL Museum für Naturkunde, Münster präsentiert. 22. Mai 2015 – 29. Mai 2016

 

Treibhauseffekt und Ozonloch | 16:46 Min.

Treibhauseffekt und Ozonloch Der anthropogene Treibhauseffekt und das Ozonloch werden heute häufig in einem Atemzug genannt. In aufwendigen Animationen erklärt die FWU-Produktion, dass die zwei Phänomene allerdings auf sehr…