„six month on the blog“ – 6 Monate im Bloggiversum

By 6. Oktober 2015Bloggiversum

Liebe Mic at Six Leser,

ich freue mich, dass ihr mich weiterhin auf meinem intensiven Comic Trip begleitet und Tag für Tag wieder reinzappt, um zu erleben, was sich Mic nun schon wieder Sinn- oder Unsinnstiftendes für den neuen Tag ausgemalt hat. Ein ganz besonderes Dankeschön geht an meine lieben, unermüdlichen Facebook- und Twitter-Buddies: Jeden Tag schaut ihr vorbei, teilt und liked meine Beiträge, kommentiert hin und wieder und zeigt mir damit, dass ihr meine Arbeit wertschätzt!

Also: Vielen herzlichen Dank dafür! You rock!

mic-2015-10

Nebenher erfahre ich hin und wieder auch etwas über ein paar von euch stilleren Mitlesern: Bei einem persönlichen Treffen, einem Telefonat oder einer E-Mail… Auch an euch ein herzliches Dankeschön für die bestärkenden Rückmeldungen und konstruktiven Vorschläge.

Das nächste Ziel: Fünfhundert

Nach nun mehr 6 Monaten der konsequenten Cartoonerei, stimmen vielleicht auch schon die ersten Skeptiker zu: „Der Mic meint es wohl ernst mit dem Spaß… da müssen wir uns noch auf etwas gefasst machen.“ Aber hallo! Aber auf was denn!?

Tja, auf diese Frage und für welche Zielgruppe Mic at Six denn nun überhaupt gedacht ist, habe ich wohl immer noch keine wirklich gute Antwort parat. So richtig Gedanken über eine relevante Zielgruppe habe ich mir ja nie gemacht und das wechselhafte Programm hat somit schon einige Zuschauer vergrault. That’s life. Aber ihr seid da und es werden sich weitere Menschen dazugesellen. Da bleibe ich zuversichtlich und freue mich auf die kommenden Wochen und Monate zusammen mit euch und mit vielen großartigen Ideen… und auch albernen und abgefahrenen.

Die Zeit vergeht wie im Fluge und so stecke ich mein nächstes Ziel mutig etwas weiter ab: 500 Comics. Bäm! Das ist doch mal ’ne Marke. Also, drückt die Daumen, dass Mic auch weiterhin das richtige Maß an Motivation und Disziplin einhalten kann, um sich nicht zu verbrennen oder sich unnötig zu quälen :-D

Hey mic, show us more Statistik-Popistik!

Die Analysten unter euch sind doch schon ganz scharf darauf ;-) Nachdem es beim letzten Mal einen ernüchternden Blick auf die ersten 6 Wochen gab, möchte ich euch nun den ermutigenden Blick auf die Halbjahresbilanz von Mic at Six gewähren:

statistik-6Monate

Gezählt werden wie immer nur echte Klicks auf meinen tatsächlichen Blog. Ein kleines aber stetiges Wachstum mit Höhen und Tiefen lässt sich verzeichnen. Das letzte Tief wurde durch Alienkarl ausgelöst ;-) Insgesamt kann es so doch weiter gehen.

Was diese Statistik für mich persönlich bedeutet?
Sehr wahrscheinlich immer noch viel zu viel. Wie wahr… wer ein Blog-Projekt startet, sollte genau zwei Ratschläge beherzigen: 1. Geduld haben. 2. Keine Zeit mit Statistiken verschwenden. Aber mal Hand auf’s Herz: Welcher ungeduldige Blogger-Neuling wird sich in Zeiten von sekundenaktuellen, mit einem Klick verfügbaren Statistikgrafiken an diese gut gemeinten Ratschläge halten können? Seufz.

Ich werde also weiterhin an meiner Gelassenheit arbeiten, bis ich diese Ratschläge soweit verinnerlicht habe, dass ich sie voller Überzeugung in die Gesichter künftiger Blogger-Generationen schmettern kann ;-) Hihi… Sofern es das Blog-Format dann überhaupt noch geben wird…

In diesem Sinne: Bleibt mir gewogen, so lange es noch so etwas Wunderbares wie persönliche Blogs im Internet gibt. Schreibt mir eure Meinung zu Mic at Six und wenn es euch gefällt, empfehlt meinen Blog weiter. Das würde mich sehr freuen. Also, weiter geht’s. Bis morgen um sechs :-)

Beste Grüße
euer Mic

Leave a Reply