Michael zeichnet live

Graphic Recording:

Macht „live“ effektiver und nachhaltiger.

Anrufen: +4917622013170

Wie kann ich Sie bei Ihrer Veranstaltung unterstützen?

„Worum geht ́s hier eigentlich?“

Um Graphic Recording.

Und damit geht es hier um eine der effektivsten Methoden, um bei Live-Veranstaltungen aller Art die ausgetauschten Informationen für alle Teilnehmer sichtbar zu machen und tiefer bei ihnen zu verankern.

Graphic Recording ist eine Technik, die bei Meetings, Vorträgen, Konferenzen, Brainstorming-Sessions u.ä. eingesetzt werden kann, um das Gesagte sichtbar zu machen und zu halten. Dazu hält ein versierter Graphic Recorder wie Michael Tewiele alle wesentlichen Informationen fest, die im Laufe einer Veranstaltung ausgetauscht werden, live auf einem Board, einer Tafel oder einem großen Papierbogen – in bildhafter Form, strukturiert und für alle während der gesamten Veranstaltung durchgehend sichtbar (selbst wenn sich diese Veranstaltung über mehrere Tage erstreckt).

Kurz: Graphic Recording macht den Informationsaustausch auf Treffen deutlich effektiver, dauerhafter, nachhaltiger.

„Wie soll DAS denn funktionieren?“

Wie Graphic Recording wirkt.

Graphic Recording arbeitet gegen das „Versanden“ von Informationen bei allen Formen des persönlichen Informationsaustauschs.

Es wirkt, indem es …

... Inhalte und Argumente optimal strukturiert und keine Information mehr im Info-Overkill untergehen.

... die Merkfähigkeit von präsentierten Informationen erhöht sowie die Erinnerung an Abläufe, Strukturen, Systeme.

... die Konzentration hochhält und mit einem gewissen Unterhaltungsaspekt gegen Informations-Überflutung, Eintönigkeit und Langeweile arbeitet.

... damit die Effizienz von Meetings, Konferenzen etc. steigert und einen sicht- und spürbaren Wertschöpfungsfaktor darstellt.

... Anwesende persönlich einbezieht, Mitarbeit, Engagement und Reflektion anregt, zum Mitmachen verleitet – und zum Übernehmen der Technik.

... komplexe Sachverhalte verständlicher macht – und einfacher zu verarbeiten.

... der nicht-linearen Informationsverarbeitung im Gehirn entspricht und dadurch vielfältige Verknüpfungen ermöglicht, wo vorher nur aufgelistete Abläufe (z.B. PowerPoint-Folien) waren.

... der Kreativität besonders großen Spielraum einräumt.

... mit der Nähe zum Storytelling und zum Comic arbeitet und dabei die Faszination des dynamischen Entstehungsprozesses nutzt: Anwesende werden zu Zeugen eines Werdens.

Wie Graphic Recording wirkt

„Und wozu brauche ich das?“

Ein Blick auf Einsatzmöglichkeiten und Benefits.

Graphic Recording kann grundsätzlich bei allen Veranstaltungen effektiv eingesetzt werden, auf denen Informationen ausgetauscht werden. Dazu zählen beispielsweise:

  • Meetings
  • Vorträge
  • Konferenzen
  • Brainstorming-Sessions
  • Teamentwicklungsgespräche
  • Ideenfindungen
  • Vorstandssitzungen
  • die Gestaltung von Prozessen und Abläufen aller Art …

Faszinierend ist auch, dass diese Methode losgelöst von Feldern, Bereichen und Branchen für Erfolge sorgt – in Wirtschaft oder Technik ebenso wie bei Kommunikation, in der Politik oder der Medizin. Und: Graphic Recording funktioniert weitgehend unabhängig von der Größe (d.h. der Teilnehmerzahl) einer Veranstaltung.

Flexibilität und Variabilität liegen auch in der Person des Graphic Recorders: Er kann reiner (stiller) Chronist sein, neutraler Moderator oder eingebundener Impulsgeber – wie es am besten zum Thema passt oder der Auftraggeber es wünscht.

Diplom Designer (FH)

Michael Tewiele

Foto: Bruno Wansing

„Ist verstanden ... Aber warum ausgerechnet MT Mediendesign?“

Erfahrung, Exklusivität, Extras.

Wie Sie den Ausführungen bisher sicher schon schon entnehmen konnten, lebt Graphic Recording in besonderer Weise von dem jeweiligen Graphic Recorder – seinen Fähigkeiten, seinen Erfahrungen, seinem Stil und seinem Leistungsspektrum.

In diesem Zusammenhang zeichnet sich die Arbeit von Michael Tewiele durch einen besonders hohen Bildanteil aus … was sicherlich dazu beiträgt, dass seine Performances noch besser und schneller aufgenommen und verinnerlicht werden. Hier kommt ihm (und Ihnen) zugute, dass Michael Tewiele über eine herausragende Darstellungskompetenz verfügt.

In sein Angebot fließen Erfahrung und Professionalität, Flexibilität und Zuverlässigkeit, Mitdenken und der Blick über den Tellerrand mit ein. Er ist in der Lage, auch konkrete Hilfestellung bei der Planung einer entsprechenden Veranstaltung zu geben und weiter gehende Nutzungsmöglichkeiten der Graphic Recordings aufzuzeigen.

Zu seinen Leistungen gehören auch andere, „benachbarte“ Medien wie z. B.

MindMap-MoviesErklärfilme

deren Verknüpfung untereinander sowie Paket- und Erweiterungsangebote. Damit lassen sich die Einsätze von Graphic Recording so individuell gestalten wie es auch die einzelnen Ergebnisse selbst sind.

„Das waren viele Infos. Wie war das im Mittelteil ...?“

Die Hauptvorteile im Überblick.

Was Graphic Recording Ihnen und Ihrer Veranstaltung verleiht:

Gesteigerte Produktivität durch schnelleres Verständnis und zügigere Umsetzung.

Nachhaltige Wirkung und bessere Dokumentation.

Höheres Commitment, mehr Begeisterung und Motivation.

„Danke. Und wenn ich noch mehr wissen möchte?“

Kontakt & Co. Melden Sie sich einfach!

Weitere Argumente für Graphic Recording, ausführliches Datenmaterial, Hintergrundwissen, Beispiele aus der Praxis, ein Vorführ-, Beratungs- oder Auftragsgespräch? Immer gerne. Ich bin für Sie da. Und für den Erfolg Ihrer Veranstaltung ...

Anrufen: +4917622013170

E-Mail schreiben