mic at six

Bocholter Figürkes – Das Geschenk für Bocholt-Fans

By 9. November 2020November 20th, 2020No Comments

Bocholter Figürkes

Im Giclée-Print auf Leinwand sehen die Figürkes einfach hammermäßig aus! Es stehen verschiedene Ausführungen und Größen zur Auswahl.

Michael Tewiele freut sich:

Sie sind da! Ich bin so aufgeregt!

Wow! Meine ersten Bilder in einer Kunstausstellung.

Und in einem Kunsthandel!

Sie sind lustig. Machen gute Laune.
Sind schön bunt und knallig.

Darf ich vorstellen: Die Bocholter Figürkes.

Alle Motive ansehen

Die Erfindung der Bocholter Figürkes

In guter Gesellschaft

Bocholter Figürkes in der ArTkaden Ausstellung

Da lachen meine Figürkes durch das einladende Schaufenster der Shopping Arkaden Bocholt.

Aber die Situation ist gar nicht so lustig: Die Ausstellung wurde direkt nach ihrer Eröffnung wieder geschlossen. Vorerst. Corona. Was will man machen.

Herzlichen Dank an Birgit Blasberg, Hans-Michael Spogahn und Arie Grevers – die Macher des Bocholter fKK Künstlerkollektivs – für die Organisation und für meine Aufnahme in die bunte und vielseitige Künstler-Community.

Ich drücke die Daumen, dass die Ausstellung bald wieder öffnen darf.

"Loat us mor es rümme kieken!"

Wusstest du, dass alle Figürkes in Bocholter Platt betitelt sind?

Die Titel sind sooo lustig! Die konnte ich mir beim besten Willen nicht alleine ausdenken. Mein Bocholter Platt beschränkt sich auf „Lot di wat“, „Miegampe“ und „Kikwaste“. Selbst da bin ich mir nicht sehr sicher bei der Aussprache.

Herzlichen Dank an Klaus und Peter Koenen für das tolle Titel-Brainstorming und Ludger Nienhaus für seine Übersetzungen ins Bocholter Platt.

Im Shop kannst du dir alle Titelnamen ankieken.

Jetzt zum Shop